Unsere Talente

Melissa Zgouridi
Mezzosopran
Vereinigte Staaten von Amerika
Über Melissa Zgouridi

Die brasilianisch-amerikanische Mezzosopranistin Melissa Zgouridi schloss ihr Studium 2018 mit Auszeichnung an der Universität Mozarteum in Salzburg mit einem Master in Lied und Oratorium ab. Zuletzt wurde sie beim 57. Tenor-Viñas-Gesangswettbewerb mit dem 5. Preis sowie dem Sonderpreis „Mercedes Viñas“ ausgezeichnet. Zu ihrem Opernrepertoire zählen unter anderem Roßweiße (Die Walküre), Bradamante (Alcina), Olga (Eugene Onegin) und Dame Quickly (Falstaff). Als Konzert- und Oratoriensolistin sang sie des Weiteren in „Messias“, „Matthäus-Passion“, „Petite messe solennelle”, Mahlers 2. Sinfonie und Beethovens 9. Sinfonie. Melissa Zgouridi wird im Januar 2021 dem Ensemble des Saarländischen Staatstheaters beitreten. Zu ihren bevorstehenden Rollen gehören Siegrune (Die Walküre) und Mercédès (Carmen). Sie studiert bei der amerikanischen Mezzosopranistin Katharine Goeldner.

Gesangsausbildung
Geschlecht Frau
VornameKatharine
NachnameGoeldner
Universität/AusbildungsstätteN/A
StadtSalzburg
Land Österreich
Zeitraum01.11.2018|11.07.2020
Abschlussaktuelle Gesangslehrerin