Juroren 2018

Evamaria Wieser
Evamaria Wieser
Künstlerische Betriebsdirektorin Festspiele Salzburg
Über Evamaria Wieser
Nach der Matura für Klavier- und Gesangsstudium sowie dem Master in „Dolmetschen für Italienisch“ an der Universität Wien, begann Evamaria Wieser ihre berufliche Tätigkeit in der Theateragentur Holender (Wien), bevor sie ab 1980 Mitarbeiterin im Künstlerischen Betriebsbüro der Staatsoper München wurde.

Ab 1990 arbeitete sie mit Gerard Mortier bei den Salzburger Festspielen und war von 1992 bis 2001 Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros. Diese Funktion hatte sie von 2002 bis 2004 auch bei der neu gegründeten „RuhrTriennale“ inne und bereitete parallel die Direktion von Gerard Mortier an der Pariser Oper vor.
Von Herbst 2004 bis 2011 kehrte sie als Künstlerische Betriebsdirektorin unter Peter Ruzicka, Jürgen Flimm und Markus Hinterhäuser zu den Salzburger Festspielen zurück. 2008 wurde dort das „Young Singers Projects“ gegründet, dessen sie Leitung von 2009 bis 2011 innehatte. Von 2001 bis 2015 war sie Konsulentin der Osterfestspiele Salzburg.

Seit 2008 ist sie European Casting Consultant der Lyric Opera Chicago, berät das Casting vieler Sonderprojekte und ist Jury-Mitglied verschiedener wichtiger Gesangswettbewerbe.

Von Oktober 2016 bis Oktober 2018 arbeitete sie erneut als Künstlerische Betriebsdirektorin bei den Salzburger Festspielen; seit November 2018 ist sie dort für das Casting verantwortlich. Darüber hinaus leitet sie seit 2015 auch wieder das Young Singers Projects der Festspiele.